Loading...
Bitte warten
0   /   100

Bestätigungs-E-Mails und wie sie Marketingkosten senken

Bestaetigungs-E-Mail

Bestätigungs-E-Mail, warum brauchen Sie eine E-Mail-Bestätigung, E-Mail-Bestätigung für Marketingzwecke

Bestätigungs-E-Mails werden häufig von Online-Händlern verwendet, um zu bestätigen, dass der Kunde die Bestellung erhalten hat, und für andere Zwecke.

Bestätigungs-E-Mails können an Kunden versendet werden, die ihre E-Mail-Adresse noch nicht bestätigt haben. Diese Bestätigungs-E-Mail ist eine Gelegenheit für den Kunden, seine E-Mail-Adresse zu bestätigen und seinen Kauf abzuschließen. Dieser Artikel führt Sie durch alles, was Sie über Bestätigungs-E-Mails wissen müssen, einschließlich ihrer Funktionsweise, wann sie versendet werden sollten und welche Informationen darin enthalten sein sollten. Heutzutage ist es ein Trend, Geschäfte online abzuwickeln. Ihr Kunde ist wichtig für Ihr Unternehmen, daher möchten Sie sicherstellen, dass er mit seinem Kauf zufrieden ist. Sie können Quittungen von ihnen anfordern, um alle Einkäufe zu bestätigen. Sie können auch ein Bild des Produkts anfordern, um sicherzustellen, dass es in gutem Zustand war, als Sie es erhalten haben.

Es ist eine gute Idee zu wissen, wann Ihre Kunden Ihre E-Mails erhalten und geöffnet haben. Können wir irgendwie sicher sein, dass sie es wirklich bekommen haben?

Wir empfehlen, Buchhaltungsunterlagen mindestens drei Jahre lang aufzubewahren, um sicherzustellen, dass Ihre Kunden Zugang zu allen Dokumenten im Zusammenhang mit ihren Transaktionen haben.

Warum brauchen Sie eine Bestätigungs-E-Mail?

Bestätigungs-E-Mails sind ein wesentlicher Bestandteil einer Marketingkampagne. Sie helfen, die Conversions zu steigern, indem sie eine Bestätigung des Kaufs des Kunden erhalten. Mit diesen E-Mails können Vermarkter Konversionsraten berechnen, das Engagement messen und ihre E-Mail-Kampagnen verbessern.

Stichworte: Bestätigungs-E-Mail, warum brauchen Sie eine E-Mail-Bestätigung, E-Mail-Bestätigung für Marketingzwecke

Was ist eine Bestätigungs-E-Mail?

Bestätigungs-E-Mails sind wichtig, weil sie den Kunden zeigen, dass sich das Unternehmen um sie kümmert und ihre Bestellung bearbeitet. Es bietet ihnen auch Informationen über ihre Bestellung, damit sie wissen, was sie in Zukunft erwartet. Darüber hinaus hilft es, Kunden zu versichern, dass sie mit dem Kauf bei Ihrem Unternehmen die richtige Wahl getroffen haben.

Stichworte: wie erstellt man eine E-Mail-Bestätigung, was ist eine bestätigte Zustellung im Marketing

So erstellen und versenden Sie Bestätigungs-E-Mails mit 5 Tipps zur Optimierung des Marketing-ROI

1. Verwenden Sie einen persönlichen Ton.

2. Fügen Sie einen Aufruf zum Handeln ein.

3. Schließen Sie ein starkes Angebot oder einen Rabatt für den Kunden ein.

4. Machen Sie es einfach, sich von zukünftigen Mitteilungen mit ihnen abzumelden, indem Sie einen Abmeldelink in die Fußzeile der E-Mail einfügen, und stellen Sie sicher, dass der Link auch auf ihrer Website leicht zu finden ist, damit sie sich auch von zukünftigen Mitteilungen mit Ihnen abmelden können.

5. Senden Sie Ihre Bestätigungs-E-Mails mit einer Verzögerung von mindestens 24 Stunden und stellen Sie sicher, dass Ihre E-Mail keine Dringlichkeit enthält, um zu vermeiden, dass Sie Ihren Kunden spammen und von Spamfiltern wie dem Spamfilter von Gmail namens „Als Spam markieren“ auf die schwarze Liste gesetzt werden.

Gutes Marketing, insbesondere Direkt-Response-Marketing, ist immer kunden- und problem-/lösungsorientiert,

Eine gute Marketingkampagne muss den Kunden ansprechen. Eine erfolgreiche Kampagne bombardiert den Kunden nicht nur mit der Botschaft eines Unternehmens. Stattdessen zielt es auf ein bestimmtes Kundensegment ab und löst ein bestimmtes Problem. Dieses Segments. Eine gute Marketingkampagne muss den Kunden ansprechen. Eine erfolgreiche Kampagne bombardiert den Kunden nicht nur mit der Botschaft eines Unternehmens. Stattdessen zielt es auf ein bestimmtes Kundensegment ab und löst ein bestimmtes Problem dieses Segments.

Fazit: Die Bedeutung des Versands einer guten E-Mail-Bestätigung

Wenn es darum geht, eine gute E-Mail-Bestätigung zu versenden, gibt es viele Dinge zu beachten. In erster Linie muss es personalisiert werden. Es sollte den Namen des Empfängers in der Betreffzeile haben und seinen Namen im Text der E-Mail erwähnen. Es sollte auch eine personalisierte Nachricht enthalten, die für Sie relevant ist. Dadurch fühlen sie sich wertgeschätzt und wertgeschätzt.

Lesen Sie auch noch andere Blogbeiträge….

 

Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit meinem Kommentar stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.